Geschichte

Tradition und Begründer

Der Begründer des Kun-Tai-Ko, Soke Lucien Victor Ott (1931 - 1990), Träger mehrerer Meistergraduierungen (10. DAN Kun-Tai-Ko, 7. DAN Karate und Ju-Jitsu, 1. DAN Judo) und aktiver Fremdenlegionär entwickelte zusammen mit seinem Meister Murakamii (10. DAN) die Grundlagen des Kun-Tai-Ko Karate, in dem sich ausgewählte Bestandteile des Karate, Ju-Jitsu, Taiboxen, Judo und einiger anderer Kampfkünste vereinigen.

Das Ziel war, ein System zur effektiven Selbstverteidigung für professionelle Anwender wie Polizei-, Militäreinheiten, Geheimdiensten und Personenschützern zu schaffen.

Kun-Tai-Ko heißt "kleiner mächtiger Körper". Großmeister und Gründer Lucien Victor Ott verfolgte die Idee, mit wenigen effektiven Techniken auch dem Amateur-Anwender ein leistungsstarkes Verteidigungssystem in die Hand zu geben. Unten sehen Sie Bilder aus seinem Buch "Selbstverteidigung", in dem einfache machbare Techniken in Alltagssituationen beschrieben werden.

Nach der Entwicklung des Kun-Tai-Ko erprobte er seine Techniken bei der Ausbildung verschiedener Sicherheitsdienste weltweit wie z. B. IBA, und der königlichen belgischen Leibgarde, so wie bei vielen anderen Polizei- und Militäreinheiten.

Der traditionelle Anteil des Kun-Tai-Ko (Kata, One-Step) wurde erst nach jahrelanger Anwendung in seiner Tätigkeit als Major der Fremdenlegion hinzugenommen , um seinen Stil einem breiteren Publikum zugänglich zu machen und auch dem Amateur eine umfangreiche körperlich-geistige Ausbildung zu bieten.

Die Ausbildung im Shogun-Dojo erfolgt unter der Leitung von Mike Weinhart, offiziell anerkannter Meister des von Großmeister Ott gegründeten Weltverbandes "World Kun-Tai-Ko Budo Association". Mike Weinhart unterrichtet das Original Programm von Soke Lucien Victor Ott und ist ebenfalls Spezialist für Selbstverteidigung.

Das gewissenhafte Lehren der effektiven Techniken, die stufenweise Ausbildung, sowie die Kampfrichter- und Instruktorenausbildung werden bei diesem Verband groß geschrieben. Schwarzgurte des Kun-Tai-Ko Karate sind weltweit anerkannt.

Das Shogun-Dojo ist organisisert in der German Kun-Tai-Ko-Budo-Association GKBA und in der World Kickboxing Association WKA.

 

Ihr Weg zur Kampfkunst per mail oder per Telefon!